Podologie, medizinische Fußpflege, Nagelkorrekturspangen

Herzlich Willkommen,2013-09-22-17-44-18_Canon_EOS_60D_0011

zu meiner Person und meinem beruflichen Werdegang-

zuerst war ich als gelernte Physiotherapeutin in der Neurologie und Orthopädie tätig, bis in der Elternzeit Füße in meinen Focus gerückt sind: heute bin ich mit Herz und Seele Fußspezialistin!

Die Ausbildung zur staatlich geprüften medizinischen Fußpflegerin umfasst 2000 Stunden Theorieunterricht und 1000 (!) Stunden Praktikum in verschiedenen ärztlichen und podologischen Praxen.

Podologie ist die nichtärztliche Heilkunde am Fuß und zählt, wie auch Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie, zu den staatlich anerkannten Medizinalfachberufen, bei denen unter anderem ärztlich verordnete Therapien mit der Krankenkasse abgerechnet werden dürfen.

Neben meiner Tätigkeit versuche ich so viel Öffentlichkeitsarbeit wie möglich für diesen schönen und vielseitigen Beruf zu machen. Mein Wunsch ist es, die Podologie in Deutschland aus ihrem Dornröschenschlaf zu küssen und ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen!

Dazu gehört die politische ehrenamtliche Arbeit als Beisitzerin in verschiedenen Berufsverbänden, dem Podo Deutschland (ZFD) https://www.podo-deutschland.de/ und dem VLLP (Verband Leitender Lehrkräfte an Podologieschulen) https://vllp.de/index.php/de/, ebenso wie die kontinuierliche persönliche Weiterbildung in Form eines Studiums (B. Sc. Therapiewissenschaften mit Vertiefungsrichtung Podologie beim IKT) https://www.ikt-studium.de/podologiehm.html

Schwerpunkte meiner Arbeit sind nicht nur die beste Versorgung der Patienten, als sektorale Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Podologie ist es mir möglich, Diagnosen zu stellen und eigenständig im Bereich des Fußes Therapien anzuwenden, sondern auch die Nachwuchsförderung. Qualitätsstandards der Ausbildung zu optimieren und den Podologen/innen von Morgen den Weg optimal zu bereiten sind wichtige Ziele um dem Fachkräftemangel Einhalt zu gebieten.

Als  ausgebildete Praxisanleiterin und Fachdozentin im Gesundheitswesen hatte ich die Möglichkeit, ab 2015 an der Gründung und Leitung der Berufsfachschule für Podologie maxQ. in Frankfurt maßgeblich mitzuwirken.

Podologen helfen Ihnen, Veränderungen an den Füßen zu erkennen, zu behandeln und Folgeschäden an den Füßen zu vermeiden. Gute Fußpflege ist ein Teil der Gesundheitsvorsorge und steigert Wohlbefinden und Lebensqualität- ob vorbeugend, weil Sie sich etwas Gutes tun wollen, oder als podologische Therapie weil Sie bereits Beschwerden haben.

Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre unermüdlichen Fortbewegungswerkzeuge,

Ihre

Anja Stoffel

Comments are closed.